Ein Wochenende auf dem Bauernhof


Beispiel für zwei abwechslungsreiche Tage von Nov-März

Wochenenden buchbar von November bis März (ausser Ferien)

Urlaub auf dem Bauernhof
Tiere

Freitag:

 

Nach der Anreise und Bezug eurer Ferienwohnung ab 14 Uhr gibt es erst mal eine

 Führung mit Bäuerin Iris über den Hof. 

 

Nach einem kurzem Aufwärmen in der Strohscheune mit Trampolin-hüpfen

könnt ihr vielleicht Kühe füttern und beim melken zuschauen. Vielleicht übt ihr ja schonmal das melken

an unserer Übungskuh Mariellchen ;-) damit das Samstag mit der echten Kuh klappt

 

Abends dann in die mollig warme Wohnung, evtl. unser Tischlein deck Dich genießen und einen gemütlichen Spielabend verbringen.


Samstag

 

 heißt es dann mit anpacken und die Tiere versorgen.

 Ziegen, Schafe, Schwein und Hühner müssen gefüttert werden, die Kaninchen mit Wasser und Heu versorgt werden.

 Dann werden die Ponys geholt. Striegeln, bürsten, Hufe auskratzen...vor dem reiten müssen die Ponys fein gemacht werden.

 

Anschließend werdet ihr einige Runden um den Hof geführt, wenn die Eltern mit den Ponys zu Recht kommen, können sie euch

auch noch weiter führen.

 Danach könnt ihr eine Kuh von Hand zu melken und anschließend eine Traktorfahrt mit Bauer Elmar machen.

 

Nach dem Mittag bis zum Kühe füttern  könnt ihr dann einen Ausflug machen, nach Monschau,

ins Hohe Venn oder einfach den Tag auf dem Hof genießen, mit spielen und toben

im Stroh oder mit den Spiel Traktor fahren.

Oder wie wäre es mit unserer Schatzsuche ?

Im Winter ist bei Schneelage natürlich Schneemann bauen und Schlitten fahren angesagt.

 

 


Sonntag

 

werden dann um 10 Uhr wieder die Tiere gefüttert

und anschließend heißt es wieder Pony reiten für die Kinder.

 Im Winter sind die Kühe im Stall, ihr könnt dort also den ganzen Tag füttern,

oder  im Stroh verstecken spielen  oder in der Kreativecke mit Ton und Steinen werkeln... 

bis Abends 18 Uhr könnt ihr den Tag auf dem Hof verbringen.

 

 


Ferien auf dem Bauernhof in der Eifel